Nov 022012
 

Nach den ersten Tagen mit dem Surface ist die Begeisterung für das MS Tablet nicht geschrumpft. Das Tablet erfüllt die Erwartungen und kann mit dem iPad mithalten. Die Geschwindigkeit ist sehr gut, einizig wenn viele Apps offen sind ist ein leichtes Ruckel spürbar. Auch der MS App Store ist besser ausgestattet als erst erwartet. Die Suche im Store findet ziemlich für alles eine App (auch ICQ ist bereits verfügbar). Der Abgleich der Daten mit dem MS Live Konto (Kalender, Kontakte) funktioniert problemlos. Exchange sync funktioniert auch, eingerichtet wird dieser wie beim iPAD, ebenso ist eine Synchronisation des Zarafa Postfachs über z-Push möglich.

Der USB-Port unterstützt normale USB Geräte, wodurch auch USB Sticks normal genutzt werden können. Durch den CIFS Client ist auch ein Zugriff auf Netzwerkstoragesysteme möglich. Dadurch kann Music und Videos vom Storagesystem wiedergegeben werden.

Der Anschluss an Beamer funktioniert tadellos, hier kann man wie von Windows 8 gewohnt den Bildschirm clonen, teilen oder erweitern.

Durch das vorinstallierte Office 2013 Preview können Word, Excel und Powerpoint bearbeitet und betrachtet werden. Der Lesemodus in Word lässt eBook Reader feeling aufkommen. Ebenso inklusive ist OneNote welches sich Problemlos mit abgelegten Notizbüchern auf dem SkyDrive abgleicht. Dadurch sind die Notizen immer aktuell.

Wünschenswert wäre für die Zukunft eine Mobilfunkintegration, damit das Surface immer und überall Online sein kann. Mit dem Windows 8 Surface, welches Anfang 2013 kommen soll, kann das ja durch einen USB UMTS Stick gelöst werden 😉

Alles in allem ein gutes und sehr empfehlenswertes Tablet. Die Apps im Store werden mit der Verbreitung des Surface und auch des Windows Phone schnell mehr werden, wodurch ein Mangel an fehlenden Apps voraussichtlich nicht zu befürchten ist.

Sorry, the comment form is closed at this time.