Oct 162014
 

Damit Postfix sich auch selber mit TLS gegen einen anderen SMTP Server Authentifizieren kann, muss die Client TLS Unterstützung aktiviert werden. Dies kann mit folgendem Eintrag in der /etc/postfix/main.cf erfolgen:

smtp_use_tls = yes

Voraussetzung hierfür ist, das die TLS Unterstützung bei Postfix bereits konfiguriert wurde. Eine gute Anleitung hierfür ist unter folgendem Link zu finden:

http://dokuwiki.nausch.org/doku.php/centos:mailserver:ssl_tls_-_postfixverbindungen_verschluesselte_kommunikation

 

Outlook 2010 direktes buchen (direct booking)

 Exchange 2010, Office 2010, Zarafa E-Mail Collaboration  Comments Off on Outlook 2010 direktes buchen (direct booking)
Feb 012012
 

Seit Outlook 2010 werden die Ressourcen bei Einladungen nicht mehr direkt gebucht, sondern erhalten die Besprechungseinladungen wie jeder anderer Teilnehmer. Sind die Ressourcen nun aber für das direkte buchen (direct booking) konfiguriert (dies ist bei Zarafa der Fall) wird der Zeitraum der Ressource nicht für den Termin gebucht. 

Das direkte buchen kann in Outlook 2010 durch folgenden Registry Eintrag geändert werden:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Options\Calendar
Dort einen Neuen DWORD Eintrag
EnableDirectBooking
anlegen und diesem den Wert 1 geben.
Jan 132011
 

Postfix lehnt im Standard alle E-Mails an nicht existierende User ab. Damit diese aber an ein Postfach (catchall) weitergeleitet werden ist ein alias hierfür notwendig. Dies kann wie folgt umgesetzt werden:

  • in /etc/postfix/main.cf einen virtual_alias_maps Eintrag hinzufügen
virtual_alias_maps = hash:/etc/postfix/catch_all
  • in der Datei /etc/postfix/catch_all müssen nun alle bekannten E-Mail Adressen eingetragen werden
max.mustermann@domain.de       max.mustermann@domain.de
frida.mustermann@domain.de     frida.mustermann@domain.de
@domain.de                     max.mustermann@domain.de
  • Damit werden die beiden ersten Adresse nicht durch catchall berücksichtig, alle E-Mails an nicht existierende Adressen werden an max.mustermann@domain.de gesendet (auch nur die E-Mails welche an @domain.de adressiert sind)
  • Nach dem speichern der Datei muss diese noch in eine hash-DB umgewandelt werden
postmap /etc/postfix/catch_all
  • Danach noch einmal Postfix restarten damit die Änderungen an der main.cf aktiv werden.

Es ist hierbei zu beachten das Postfix alle E-Mails welche an Adressen gehen die nicht in der virtual_alias_maps aufgeführt sind direkt an das catchall Postfach weiterleitet. Dies ist bei künftigen neuanlagen zu beachten.