Exchange 2007 / 2010 zeigt keine getrennten Postfächer an

 Exchange 2007, Exchange 2010  Comments Off on Exchange 2007 / 2010 zeigt keine getrennten Postfächer an
Jun 182014
 

Nachdem in Exchange ein Postfach deaktiviert wurde, kann es sein das dieses nicht sofort unter Getrennte Postfächer (Disconnected mailboxes) angezeigt wird. Dies kann durch folgenden Befehl behoben werden:

Get-MailboxDatabase | Clean-MailboxDatabase

Get-MailboxDatabase holt alle Postfachdatenbanken und gibt diese an den Befehl Clean-MailboxDatabases weiter. Dieser schaut dann in den Datenbanken nach verweisten Postfächern und markiert diese entsprechend, damit diese auch in der Management Console angezeigt werden.

May 092014
 

Damit Outlook Anywhere für bestimmte Benutzer deaktiviert werden kann, ist folgender PowerShell Befehl notwendig:

Set-CASMailbox –Identity John –MAPIBlockOutlookRpcHttp $True

Dies könnte notwendig werden, wenn bei Benutzer häufiger die Meldung “Kennwort erforderlich” im Outlook erscheint. Dies kann passieren, wenn Outlook Anywhere nicht korrekt erreicht werden kann und dadurch dort keine Authentifizierung erfolgen kann. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn vor dem Exchange ein nginx Reverse Proxy verwendet wird. Dieser unterstützt aktuell keine RPC over HTTPS.

Exchange SAN Zertifikat von interner Unternehmenszertifizierungsstelle

 Exchange 2010  Comments Off on Exchange SAN Zertifikat von interner Unternehmenszertifizierungsstelle
Oct 252013
 

Damit Exchange ein Korrektes Zertifikat für Outlook und sonstige Clients erhält, muss ein SAN Zertifikat hinterlegt werden. Wie dieses generiert und an einer internen Zertifizierungsstelle ausgestellt werden kann, wird in folgendem Beitrag erläutert:

http://www.frankysweb.de/?p=456

 

Vorhandenes Zertifikat (z.B. Wildcard) in Exchange importieren

 Exchange 2010  Comments Off on Vorhandenes Zertifikat (z.B. Wildcard) in Exchange importieren
Oct 222013
 

Exchange kann bereits vorhandene Zertifikate für die SSL Verbindung nutzen. Dazu muss das Zertifikat in der Exchange Management Console unter Serverkonfiguration  importiert werden. Hierfür sind allerdings PFX Dateien erforderlich. Diese enthalten den Private Key und auch den öffentlichen Schlüssel. Damit aus vorhanden CER und KEY File eine PFX Datei erstellt werden kann, ist das Tool certutil zu verwenden.

certutil –MergePFX certfile.cer certfile.pfx

Diese kann dann z.B. über die Exchange Management Console Importiert werden

 

Exchange Postfächer (Mailboxes) mit Postfachdatenbank (Mailboxdatastore) anzeigen

 Exchange 2010  Comments Off on Exchange Postfächer (Mailboxes) mit Postfachdatenbank (Mailboxdatastore) anzeigen
Oct 142013
 

Um in Exchange die Mailboxspeicher anzuzeigen dient mit der PowerShell folgender Befehl:

get-mailbox

Diese Anzeige zeigt allerdings nicht die Postfachspeicherdatenbank des Postfachspeichers an. Damit diese auch sichtbar wird, ist folgender Befehl zu verwenden

get-mailbox | sort database,name | format-table name,database

Exchange 2010 externe Weiterleitung ohne Kontakt

 Exchange 2010  Comments Off on Exchange 2010 externe Weiterleitung ohne Kontakt
Aug 082013
 

Seit Exchange 2010 ist es möglich Weiterleitungen auch an externe E-Mail Adressen einzurichten, die nicht als E-Mail Kontakt angelegt sind. Dies ist allerdings nur über die PowerShell möglich. Die Option ist ForwardingSmtpAddress.

Um z.B. an die Web.de Adresse alle E-Mails weiterzuleiten ist folgender Befehl notwendig:

set-mailbox "Alias der Mailbox" -ForwardingSmtpAddress ADRESSE@web.de

Sollen die E-Mails ausschließlich an die externe Adresse gesendet werden (ohne Kopie in das Postfach beim Exchange) ist die Option DeliverToMailboxAndForward notwendig:

set-mailbox "Alias der Mailbox" -ForwardingSmtpAddress ADRESSE@web.de -DeliverToMailboxAndForward $false

Möchte man die Weiterleitung wieder deaktivieren ist als Adresse $NULL anzugeben

set-mailbox "Alias der Mailbox" -ForwardingSmtpAddress $NULL

Sollte die Weiterleitung nicht funktionieren, kann es an der Einstellung der Remote Domains liegen. Bei diesen muss für die Domain bzw. für die Domain * das automatische Weiterleiten aktiviert werden. Dies kann bei Exchange 2010 unter Organisations Konfiguration / Hub Transport / Remote Domains erfolgen. Dort auf der Registerkarte Nachrichtenformat oder Message Format.

Exchange 2007: Suche in OWA findet nicht alle E-Mails

 Exchange 2010  Comments Off on Exchange 2007: Suche in OWA findet nicht alle E-Mails
Jul 152013
 

Sollte die Suche in OWA nicht mehr alle E-Mails finden, die allerdings dem eingegeben Suchkriterium entsprechen, kann dies an einem fehlerhaften Index liegen. Dieser kann durch ein mitgeliefertes Powershell Skript erneut aufgebaut werden:

c:\Programme\microsoft\exchange Server\Scripts\ResetSearchIndex.ps1 [-force] <dbname>

<dbname> = guid der Datenbank

Die guid der Datenbank erhält man über folgenden Powershell Befehl:

Get-MailboxDatabase | fl guid

Dies kann auf die entsprechende Datenbank eingeschränkt werden:

Get-MailboxDatabase -Identity <DB Name> | fl guid

 

 

Outlook 2010: Kalendereinträge in freigegeben Kalendern verschwinden ein paar Sekunden nach dem Eintragen

 Exchange 2010, Office 2010, Windows Small Business Server 2011  Comments Off on Outlook 2010: Kalendereinträge in freigegeben Kalendern verschwinden ein paar Sekunden nach dem Eintragen
Jan 162013
 

Bei Outlook 2010 kann das Problem auftreten, dass Kalendereinträge in fremden Kalendern (bei Benutzern, die den eigenen Kalender freigegeben haben oder bei Postfächern für die man Vollzugriff erhalten hat) nach kurzer Zeit wieder verschwinden. Dieses Problem scheint mit dem Cache-Modus von Outlook zusammen zu hängen. Dieser lädt auch alle Postfächer herunter, auf die die Berechtigung “Vollzugriff” erteilt wurde. Verhindern kann man dies über die Kontoeinstellungen / Erweiterte Einstellungen und dort auf folgender Option:

downloadsharedfoldersinadvancedtab

Dort muss der Haken bei (Download shared Folders) entfernt werden. Danach muss Outlook einmal neugestartet werden. Nun wird immer Online auf die Kalender der anderen Benutzer zugegriffen und nur noch das eigene Postfach lokal gecacht.

Quelle: http://support.microsoft.com/kb/2297543/en-us