Office 365 und SharePoint Designer

 Office365, SharePoint  Comments Off on Office 365 und SharePoint Designer
Sep 222016
 

Sollte sich der SharePoint Designer nicht mit dem Office 365 Sharepoint verbinden lassen können folgende zwei Links helfen:

http://answers.microsoft.com/en-us/msoffice/forum/msoffice_o365admin-mso_manage/problems-opening-a-site-from-sharepoint-designer/d1e71427-be3f-4ea7-be3b-8ba6b64af76c?page=2

http://jsuhail.blogspot.de/2016/01/no-permission-to-open-o365-sharepoint.html

May 152014
 

Sollte nach der Installation des Office Web Apps servers der Befehl New-OfficeWebAppsFarm immer einen Fehler bringen, das das Update KB2592525 benötigt, hilft folgender Artikel weiter:

http://erpcoder.wordpress.com/2013/03/04/office-web-apps-server-kb2592525-installation-failed/

 

SharePoint 2013 WarmUp Script

 SharePoint  Comments Off on SharePoint 2013 WarmUp Script
May 082014
 

Damit SharePoint immer schön schnell ist, sollte zyklisch ein sogenanntes WarmUp auf alle Site Collections durchgeführt werden.

Der Befehl hierfür für eine PS1 Datei ist folgender:

Add-PSSnapin "Microsoft.SharePoint.Powershell"
Get-SPWebApplication | ForEach-Object { Invoke-WebRequest $_.url -UseDefaultCredentials -UseBasicParsing }

Dadurch werden alle WebApplications vom SharePoint Server geholt und entsprechend mit dem Account des Cronjobs aufgerufen. Der Conjobs sollte daher mit einem Benutzer laufen, der auf alle WebApplikationen Zugriff hat.

SharePoint WarmUp

 SharePoint  Comments Off on SharePoint WarmUp
Sep 132013
 

SharePoint ist beim erstmaligen Aufruf sehr langsam. Dies liegt am Caching im SharePoint. Da dieser Cache nächtlich geleert wird, ist der morgentliche Aufruf der SharePoint Seiten unter Umständen etwas langsam. Um dies zu umgehen, kann mittels Powershell die SharePoint Seite bereits automatisiert aufgerufen werden. Die nachfolgenden Aufrufe erfolgen dann wesentlich schneller. Für SharePoint 2013 kann folgendes Skript verwendet werden:

cls 
function get-webpage([string]$url,[System.Net.NetworkCredential]$cred=$null) 
{ 
$wc = new-object net.webclient 
if($cred -eq $null) 
{ 
$cred = [System.Net.CredentialCache]::DefaultCredentials; 
} 
$wc.credentials = $cred; 
return $wc.DownloadString($url); 
} # end Function  
#This passes in the default credentials needed. You can run this task as a user that has a Policy  
# above all the Web Applications by manually adding the correct permissions 
$cred = [System.Net.CredentialCache]::DefaultCredentials; 
# or 
#$cred = new-object System.Net.NetworkCredential("username","password","machinename") 

#Run manually like this to warm up a specific page (2007 or 2010) 
#Change these URL's to suit your environment. Simply add more lines if you need more. 
$html = get-webpage -url "URL" -cred $cred 
$html = get-webpage -url "URL" -cred $cred

Dieses Skript muss als .ps1 Datei gespeichert und durch einen geplanten Task täglich ausgeführt werden. Die Anmeldeinformationen werden von dem Benutzer übernommen, der den Task ausführt. Aus diesem Grund sollte der Benutzer, der den Task ausführt auch Zugriff auf die SharePoint Seiten besitzen.

Der Befehl für den geplanten Task könnte wie folgt aussehen:

%SystemRoot&\system32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe C:\Skripts\WarmUp.ps1

Quelle: http://gallery.technet.microsoft.com/office/SharePoint-2007-2010-or-d1884b4b

SharePoint Ribbon Bar ausblenden

 SharePoint  Comments Off on SharePoint Ribbon Bar ausblenden
Sep 122013
 

SharePoint Seiten zeigen im Standard immer die Ribbon Bar an (mit Browse, Page usw.). Damit diese bei Benutzer ausgeblendet wird, die nur lesenden Zugriff auf die Seite haben (alle Besucher) muss die Masterpage angepasst werden.

Die Masterpage ist mit SharePoint Designer zu bearbeiten (_catalogs/masterpage/seattle.master). Dort muss nach dem Eintrag s4-ribbonrow gesucht werden. Das DIV Tag hierzu muss mit folgendem SecurityTrimmedControl umschlossen werden.

<SharePoint:SPSecurityTrimmedControl ID="SPSecurityTrimmedControl2" runat="Server" PermissionsMode="All" PermissionContext="CurrentSite" Permissions="ManageWeb">
<div id="s4-ribbonrow">
 <div id="globalNavBox" class="noindex">
...
</SharePoint:AjaxDelta>
 </div>
 </div>
 </SharePoint:SPSecurityTrimmedControl>

Dadurch wird das Ribbon Menü nur bei Benutzer angezeigt, die auch die Berechtigung für ManageWeb besitzen.

 

 

SharePoint 2013 Site Action Links ausblenden für Besucher

 SharePoint  Comments Off on SharePoint 2013 Site Action Links ausblenden für Besucher
Sep 112013
 

In SharePoint wird auf der Linken Seite als auch Rechts oben (unter dem Zahnrad) der Menüpunkt “Site Content” angezeigt. Über diesen kann eine Liste mit allen Apps aufgerufen werden. Diese Liste sollte allerdings bei Besuchern, die nur lesenden Zugriff haben ausgeblendet werden. Dies kann über die Masterpage erfolgen.

Bei SharePoint 2013 ist im Standard die Seattle.master definiert (zu finden unter _catalogs/masterpage/Seattle.master). Diese sollte im SharePoint Designer editiert werden. Man kann hier nach dem Schlagwort ViewAllSiteContents suchen. Dadurch sollte man folgenden Abschnitt finden:

<SharePoint:MenuItemTemplate runat="server" id="MenuItem_ViewAllSiteContents"
         Text="<%$Resources:wss,quiklnch_allcontent_15%>"
         Description="<%$Resources:wss,siteactions_allcontentdescription%>"
         ImageUrl="/_layouts/15/images/allcontent32.png?rev=23"
         MenuGroupId="200"
         Sequence="240"
         UseShortId="true"
         ClientOnClickNavigateUrl="~siteLayouts/viewlsts.aspx"
         PermissionsString="ViewFormPages"
         PermissionMode="Any" />

Dieser ist im Standard mit dem PermissionsString ViewFormPages hinterlegt. Dieser PermissionString sollte durch ManageWeb ersetzt werden. Dadurch sieht der Admin und die Webmanager weiterhin den Link, Besucher der Seite bekommen diese allerdings nicht mehr angezeigt. Ebenso kann mit dem Eintrag Share verfahren werden (Suchstring ShareThisSite).

 

SharePoint 2013: Workflows laufen nicht druch

 SharePoint  Comments Off on SharePoint 2013: Workflows laufen nicht druch
Jul 022013
 

Bei SharePoint 2013 kann es vorkommen, dass Workflows zwar starten aber beim ersten Schritt einfach stehen bleiben. Das Problem kann durch den noch fehlenden Workflowdienst in der SiteCollection liegen. Folgender MS Artikel beschreibt wie diese Aktiviert werden können (Der Artikel beschreibt zwar SharePoint 2010, aber unter SharePoint 2013 ist es genauso durchzuführen):

http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc262348(v=office.14).aspx