Feb 222011
 

Citrix WebInterface nutzt beim Presentation Server 4.0 für das WebInterface den IIS mit Application Pools. Diese setzten die aktiven Prozesse nach einer gewissen Zeitspanne auf inaktiv damit Ressourcen geschont werden. Dies führt allerdings zu längeren Anmeldezeiten wenn bei einem Loginvorgang kein Prozess mehr aktiv ist. Um dies zu verhindern kann die inaktivität deaktiviert werden.

  • Im IIS Manager unter Application Pools Rechtsklick auf CitrixWebInterface und Eigenschaften (Properties) wählen
  • Dort auf der Registerreiterkarte (ist die erste) Recycling bei dem Eintrag “Recycle worker processes (in minutes)” (erste Option) den Haken entfernen.

  • Mit OK bestätigen

Danach sollten alle Loginversuche mit einer gleichbleibenden Performance möglich sein.

Feb 072011
 

Im Standard ist der TimeOut (automatischer Logout) beim Citrix Web Interface auf 20 Minuten eingestellt. Dieser Timeout ist in der web.config Datei im Ordner C:\Inetpub\wwwroot\Citrix\MetaFrame\web.config (Standardpfad) konfiguriert. Um diesen zu erhöhen muss in der Datei web.config unter dem ersten Eintrag von <system.web> der sesstionState timeout gesetzt werden. Dies kann wie folgt aussehen

<configuration>
 <system.web>
 <sessionState timeout="120"/>
  <httpModules>

Die Fettgedruckte Zeile wurde hinzugefügt, dies zeigt die ersten 4 Zeilen der Datei web.config. Damit wurde der Timeout auf 2 Stunden (120 Minuten) gesetzt.

Feb 022011
 

Citrix Web Interface ermöglicht das Abrufen von Published Applications über eine Webseite und auch über Remote Zugriffe (VPN). Um hier aber Ordnerstrukturierungen nutzen zu können reicht es nicht aus in der Management Console Ordner anzulegen. Diese Ordner werden beim Web Interface nicht verwendet sondern dienen lediglich zur Strukturierung der Management Console.

Um nun die Ordner auch im Citrix Web Interface zu nutzen muss dieser in den Einstellungen der Published Application unter Program Neighborhood Settings / Program Neighborhood Folder angegeben werden. Dieser Ordner sind nur virtuell, können aber zur Strukturierung im Citrix Web Interface genutzt werden.

Jan 182011
 

Der ActiveX Client für das Web Interface des Presentation Server 4.0 wird leider im Standard nicht mitkopiert bzw. mit installiert. Dadurch erhält man bei der Auswahl des ActiveX Clients einen Protokollfehler. Um den ActiveX Client nutzen zu können muss dieser noch auf den Server kopiert werden. Dies kann mit den folgenden Schritten geschehen:

  1. Kopieren der Verzeichnisses ICAWEB\de, ICAWEB\en, ICAWEB\es, ICAWEB\fr, ICAWEB\ja von der Presentation Server CD nach C:\Program Files\Citrix\Web Interface\4.0\ICAWEB\
  2. Danach den IIS neustarten (geht am schnellsten über die Konsole mit iisreset)
  3. Danach noch das Web Interface reparieren.
    1. Access Suite Console for Presentation Server starten
    2. Suite Components / Configuration Tools / Web Interface / “Webseite” auswählen
    3. Local site tasks / Repair site ausführen
  4. Danach sollte der ActiveX Client funktionieren
Jan 182011
 

Der Java Client für das Web Interface des Presentation Server 4.0 wird leider im Standard nicht mitkopiert bzw. mit installiert. Dadurch erhält man bei der Auswahl des Java Clients einen Protokollfehler. Um den Java Client nutzen zu können muss dieser noch auf den Server kopiert werden. Dies kann mit den folgenden Schritten geschehen:

  1. Kopieren des Verzeichnisses ICAWEB\icajava von der Presentation Server CD nach C:\Program Files\Citrix\Web Interface\4.0\ICAWEB\
  2. Danach den IIS neustarten (geht am schnellsten über die Konsole mit iisreset)
  3. Danach noch das Web Interface reparieren.
    1. Access Suite Console for Presentation Server starten
    2. Suite Components / Configuration Tools / Web Interface / “Webseite” auswählen
    3. Local site tasks / Repair site ausführen
  4. Danach sollte der Java Client funktionieren
Jan 182011
 

Um bei Citrix das Web Interface nutzen zu können sind einige Schritte notwendig:

  • Web Interface wird durch die Access Suite Console for Presentation Server zur Verfügung gestellt
  • Beim ersten Start der Console muss ein Discovery ausgeführt werden. Hierbei werden Server und vorhandene Konfigurationen ermittelt.
  • Danach kann über Suite Components / Configuration Tools / Web Interface ein neues Web Interface angelegt werden (Rechtsklick auf Web Interface und Create Site wählen)

Hierbei gibt es 2 bekannte Probleme welche auftreten können:

  • IIS muss zwingend mit ASP.NET installiert werden.
  • .Net Framework 2.0 verhindert ein Discovery mit der Access Suite Console für Presentation Server sowie die Anzeige der Web Interfaces in der Console. .Net Framework 2.0 sollte man aber deshalb nicht deinstallieren. Damit das Discovery dennoch funktioniert muss die Datei mmc.exe.config in %windir%\system32\ abgelegt werden. Diese muss folgenden Inhalt enthalten:
<?xml version ="1.0"?>
<configuration>
 <startup>
 <requiredRuntime version="v1.1.4322"/>
 <supportedRuntime version="v1.1.4322"/>
 </startup>
</configuration>

Damit wird die mmc.exe mit der 1.1.4322 von .Net Framework ausgeführt.

Handbücher zu Citrix: Citrix_web_interface_guide, Presentation_Server_40_Administrators_Guide