Outlook 2003/2007 öffnet keine .eml Dateien

 Microsoft, Office 2003, Windows 7, Windows XP  Comments Off on Outlook 2003/2007 öffnet keine .eml Dateien
Jan 192012
 

Outlook 2003 und auch 2007 können im Standard keine .eml Dateien (Thunderbird E-Mail Format) öffnen. Outlook 2010 kan das allerdings ohne Probleme. Um diese nun auch mit Outlook 2003 / 2007 öffnen zu können benötigt Outlook 2003 erstmal folgenden Hotfix:

http://support.microsoft.com/kb/967346/de

Danach kann bei Outlook 2003 / 2007 über folgende Befehlszeile die E-Mail direkt geöffnet werden:

outlook.exe /eml EML-Datei

Nun soll eine EML-Datei natürlich über einen Doppelklick auf die Datei geöffnet werden. Dies kann durch eine .bat Datei realisiert werden. In dieser müsste dann folgendes stehen:

start "" "c:\Programme\Microsoft Office\Office11\Outlook.exe" /eml %1

%1 dient hierbei als Übergabeparameter. Nun kann mittels Rechtsklick auf eine EML-Datei und dort über den Kontextmenüeintrag öffnen mit das Standardprogramm für EML-Dateien auf die .bat Datei geändert werden. Nun lassen sich auch die EML Dateien mittels Doppelklick öffnen

Dec 242010
 

Der neue Adobe Reader X bringt einige Neuerungen und damit auch Verbesserungen mit. Diesen möchte man natürlich auch gerne automatisch im Netzwerk auf allen Clients verteilen. Damit dies auch über GPO erfolgen kann sind die folgenden Schritte notwendig:

  • Starten der Adobe Reader X Installation (von der .exe Datei) bis zum Dialogfeld zum wählen des Installationsverzeichnisses
  • Über den Windows Explorer in das Verzeichniss C:\Dokumente und Einstellungen\[username]\Lokale Einstellungen\Temp wechseln. Hier ist die Datei AdobeSFX zu finden. Diese enthält am Ende den Eintrag CreateProcess cmdLine:. Die Pfadangabe hinter diesem Eintrag gibt das Temporäre Verzeichniss an, in welchem dann die benötigten Dateien für die automatisiert Installation liegen.
  • Diese Dateien auf das Laufwerk bzw. die Freigabe kopieren, welches zur Softwareverteilung genutzt wird.
  • Über den Adobe Customization Wizard X die MSI Datei anpassen
  • Nun kann über die GPO ein neues Softwarepaket verteilt werden. Wichtig ist dabei, das als Paketverteilungsmethode Erweitert ausgewählt wird.
  • Bei dem Paket die .mst Datei in den Änderungen für das Paket mit aufnehmen

Hinweis:

Beim Bearbeiten der MSI mit dem Adobe Customization Wizard X ist es wichtig die msi Datei direkt per UNC Pfad zu öffnen und nicht den lokalen Speicherort bzw. über Laufwerksbuchstaben zu nutzen.

Dec 232010
 

Um sämtlich heruntergeladenen Updates in einen neuen Speicherort zu verschieben kann das unter dem Pfad “%drive% \ Program Files \ Update Services \ Tools” enthaltene Werkzeug wsusutil mit dem Parameter “movecontent” wie folgt genutzt werden:

WSUSUTIL movecontent {Pfad zum 
 Zielverzeichnis} {logfile}

Dadurch werden sämtliche herunterladenen Updates in das Zielverzeichniss geschoben und die Einstellung im WSUS entsprechend geändert.